gioco salentino, 200×73, Acryl auf Papier

Der Kunstverein Konstanz e.V. wurde im Jahr 1858 gegründet und ist damit einer der ältesten Kunstvereine in Deutschland. Seit seiner Gründung verfolgt er vorrangig das Ziel, in Konstanz ein Forum für zeitgenössische Kunst zu schaffen.
Der Kunstverein Konstanz bezieht sich in seinem internationalen Ausstellungsprogramm auf seine besondere Lage in einer europäischen Grenzregion, er fördert junge Künstler und kooperiert mit anderen Institutionen.
Die qualitätsvollen, hellen Oberlichtsäle des Kunstvereins sind Teil des Konstanzer Kulturzentrum am Münster. Der Kunstverein Konstanz hat weit über 600 Mitglieder und wird ehrenamtlich geführt.

Performance zur Kunstnacht

Antonio Zecca wird als besonderen Beitrag zur Kunstnacht unter dem Titel »klangweg« von 19 bis 23 Uhr im Oberlichtsaal eine Live-Performance mit Musik (Isabell Marquardt / Gesang und Roland Kohle / Gitarre) präsentieren, bei der jeweils zur vollen Stunde eine neue Sequenz beginnt.

Einzelausstellung Antonio Zecca

Der Kunstverein Konstanz zeigt vom 16.02. bis 14.04.2019 Arbeiten des in Singen lebenden Künstlers Antonio Zecca. Seine Arbeiten jenseits der klassischen Malerei reichen von Installation, Objektkunst und Performance bis hin zur Plastik. Neben großformatiger Malerei auf Papier und Nessel präsentiert die Ausstellung mit einer Serie von Skizzenbüchern auch das besondere zeichnerische Können Antonio Zeccas. Im Vordergrund seiner Arbeit steht stets die poetische, narrative Auseinandersetzung mit der menschlichen Figur.

ANTONIO ZECCA,1962 geboren in Policoro/Italien, Studium Textil Design in Reutlingen, 1984-88 Studium Kunstakademie Stuttgart, seit 1990 freischaffender Künstler und Lehrbeauftragter, öffentliche Projekte und Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Italien.

www.kunstverein-konstanz.de

Anschrift:

Wessenbergstr. 39/41
Konstanz

BushaltestellenzeichenHaltestellennummer-A

 

AOK Schulbus Haltestelle Laube

Haltestellennummer-B

Bürgerbüro, Abfahrtszeit
jew. 3 min. später

Abfahrtszeit:

18:00
18:30
19:00
19:15
19:45
20:15
20:30
21:00
21:30
21:45
22:15
22:45
23:15
23:45
00:15