Yury Kharchenko ›Amy Winehouse‹ aus der Serie ›Houses‹, 2017, Öl auf Leinwand, 140x120cm

Lachenmann Art wurde 2014 von der Kunsthistorikerin Juliane Lachenmann gegründet. Die Galerie befindet sich in einer ehemaligen Schiffslagerhalle direkt am See.
Die Galerie stärkt Beziehungen zwischen nationalen wie internationalen KünstlerInnen, enthusiastischen SammlerInnen und kulturellen Institutionen und ist als Aussteller auf Messen präsent.
Ein Fokus des Programms liegt auf aufsteigenden KünstlerInnen, deren Arbeiten in privaten wie institutionellen Sammlungen vertreten sind. Verstärkt werden auch etablierte KünstlerInnen mit beeindruckender Ausstellungshistorie gezeigt.
In sechs Ausstellungen pro Jahr werden Malerei, Zeichnung, Skulptur, Fotografie sowie Installation und Konzeptkunst abgedeckt. Zu jeder Ausstellung entsteht ein Katalog.

Im Mai 2018 eröffnete Lachenmann Art auf 600 qm die erste Dependance in der Innenstadt von Frankfurt am Main.

Haus Gesichter

YURY KHARCHENKO verzaubert den Betrachter seiner Gemälde mit archaischer Simplizität. Die Einfachheit des Abgebildeten täuscht allerdings nicht darüber hinweg, wie aufgeladen Sujet und Farbe mit jüdischer Theologie und europäischer Geschichte sind. An den amerikanischen abstrakten Expressionismus Rothkos anknüpfend werden Farbe und Form in den Gemälden Kharchenkos autonom.

»House of Spirit« ist der Titel der Werkreihe, die die Häuser der 12 Stämme Israels in großformatigen Leinwandarbeiten zeigt. Vor allem aus dem Pinsel eines Emigranten bedrückend wirkend, erscheint das Haus als Symbol der Sesshaftigkeit, des Rückzugs, der Heimat.

Der Künstler selbst sagt: »Hier treffen sich Religion und Kunst: Es geht darum, die Welt und sich selbst zu verstehen.«

www.lachenmann-art.com

Anschrift:

Reichenaustraße 53
Konstanz

BushaltestellenzeichenHaltestellennummer-L

 

Stromeyersdorf bei Bootscenter

Abfahrtszeit:

19:05
19:35
20:05
20:20
20:50
21:20
21:35
22:05
22:35
23:05
23:35
00:05